Startseite > Service > News > Archiv 2014

Archiv 2014

01-11-2014 Kreisfest in Pfungstadt 

Am Samstag, dem 1. November 2014 von 14:00 bis 18:00 Uhr findet das diesjährige traditionelle Kreisfest der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus in Pfungstadt in der Sport- und Kulturhalle statt. „Dazu laden wir alle SPD-60plus Mitglieder, deren Angehörige, ihre Freunde,  alle Interessierte und auch Nichtmitglieder ein“ so Doris Starzinger-Kühl, Stellvertretende Vorsitzende 60plus Darmstadt-Dieburg. Anwesend wird sein die Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries (SPD), Landrat Klaus-Peter Schellhaas, der Pfungstädter Bürgermeister Patrick Koch, die Landtagsabgeordnete Heike Hofmann (SPD). Die Festrede hält Landtagsabgeordnete Nancy Faeser (SPD). Zum Unterhaltungsprogramm trägt bei: Peter Fischer, Musik, die Rossdörfer Rotkehlchen, Gesang und Comedy mit Woody Feldmann. Unkostenbeitrag für Kaffee und Kuchen und Abendimbiss Zehn Euro. Anmeldung bei: Doris Starzinger-Kühl, Telefon: 06167-7355, eMail: starzinger-kuehl@freenet.de Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. StK

27-10-2014 Einladung zur Vorstandssitzung

Zur nächsten Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins lädt die Vorsitzende Margrit Herbst zu Montag, den 27. Oktober 2014, 19:30 Uhr ins Schützenhaus Brandau ein. StK

11-10-2014 Tagesausflug abgesagt

Aufgrund diverser Terminüberschneidungen muss der Ausflug leider abgesagt werden - wir danken für Ihr Verständnis!

18-07-2014 "Eine Rede als Mahnung an alle Demokraten"

Die SPD-Modautal beschäftigte sich auf der Mitgliederversammlung mit der historischen Rede von Otto Wels, SPD-Reichtstagsabgeordneter, gegen die Ermächtigungsgesetze von 1933. 
 
"Wenn man einen der wichtigsten Tage in der 150 jährigen Geschichte der SPD auswählen müsste, dann wäre es aus meiner Sicht der 23. März 1933", so schloss der Historiker und Weiterstädter SPD-Stadtverordneter Alexander Koch seinen Vortrag über die Bedeutung der Rede von Otto Wels zum Ermächtigungsgesetz im Rahmen der Mitgliederversammlung der SPD-Modautal im "Schützenhof"in Allertshofen. 
 
Koch ging auf den Zustand der Weimarer Demokratie im Jahre 1933 und die Auswirkungen des Ermächtigungsgesetzes ein. Das Ziel dieses Gesetzes fasste er dabei mit den Worten zusammen: "Ab diesem Tag hatte die Regierung Hitlers diktatorische Vollmachten, das Parlament wurde vollkommen entmachtet." Keine Regierung in Deutschland hatte jemals vorher oder nachher wieder eine solche Machtfülle, die umgehend skrupellos missbraucht wurde". Koch betonte in diesem Zusammenhang besonders das Verhalten der damaligen 94 SPD-Abgeordneten in der Parlamentssitzung. Keiner der sozialdemokratischen Abgeordneten wusste damals, was mit ihm nach der Sitzung und in der nahen Zukunft passieren würde. Die Atmosphäre war aggressiv, vor und im Reichstag hatte sich die SA als bedrohliche Kulisse aufgebaut. Über dem Präsidium hing schon die Hakenkreuzfahne. Wenn man sich in dieser Situation aufrecht und namentlich für Demokratie und Freiheit ausspricht, so ist das ein bedeutungsvolles Zeichen, das bis heute nichts von seiner Wichtigkeit verloren hat. Ein Zeichen, das übrigens kein Abgeordneter einer anderen Fraktion wagte. Daher kann die SPD zu Recht stolz auf ihre damaligen 94 Abgeordneten sein. Das gilt umso mehr, da bereits 26 Kollegen von den Nazis verhaftet worden waren oder durch eine Flucht ins Ausland einer Verhafung gerade noch hatten entgehen können. 
 
Alexander Koch erinnerte hierbei auch daran, dass allein in den nächsten Monaten schätzungsweise etwa 3.000 Sozialdemokraten inhaftiert wurden oder unter Repressalien zu leiden hatten. Drei Monate nach dem Ermächtigungsgesetz wurde die SPD als Partei verboten und zerschlagen. Bis auf Hitlers NSDAP wurden auch alle anderen Parteien verboten, auch die, die für das Gesetz gestimmt hatten. 
 
Am Ende des historischen Vortrages zeigten sich die anwesenden Modautaler Mitglieder beeindruckt davon, wie ihre Partei damals die Demokratie, auch unter schwierigsten Bedingungen, verteidigte. "Den Mut und die Standhaftigkeit der damaligen SPD-Abgeordneten kann man nur bewundern. In dieser Tradition sind wir stolz darauf Sozialdemokraten zu sein", so die Vorsitzende der SPD-Modautal, Margrit Herbst, abschliessend. SF

18-07-2014 Wer war Otto Wels?   

In seiner letzten Rede im Deutschen Reichstag am 23. März 1933 sagte Otto Wels: "Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre aber nicht". Mit dieser Aussage begründete er für die SPD die Ablehnung des Ermächtigungsgesetzes, welches die nationalsozialistische Diktatur in Deutschland etablierte. Er tat dies trotz der bereits einsetzenden Verfolgung und der SA-Männer im Sitzungssaal des Reichstages in Berlin. Zum Leben von Otto Wels, seinem politischen Werdegang und seinem Kampf gegen die Hitler-Diktatur wird im Rahmen der Mitgliederversammlung der SPD Modautal der Historiker Alexander Koch, Weiterstadt, referieren. Koch ist Vorsitzender der SPD-Weiterstadt und auch in seiner Heimatstadt Stadtverordneter.  
Die Vorsitzende Margrit Herbst lädt somit alle Mitglieder zur Versammlung am Freitag, 18. Juli 2014, um 19 Uhr in den Schützenhof nach Modautal-Allertshofen ein. "Wir sind sehr froh, dass wir mit Alexander Koch für unsere Mitgliederversammlung einen so kompetenten Historiker verpflichten konnten", so Herbst. In der Versammlung wird es auch die Berichte der Vorsitzenden, des Rechners und des Fraktionsvorsitzenden geben. StK

16-06-2014 SPD-Modautal: Einladung zur Vorstandssitzung 

Zur nächsten Vorstandssitzung der SPD-Modautal lädt die Vorsitzende Margrit Herbst zu Montag, den 16. Juni 2014 um 19:30 Uhr ins Schützenhaus Brandau ein. Interessierte Mitglieder sind willkommen. StK

01-05-2014 SPD-Modautal: der 1. Mai mitten im Grünen

Die SPD-Modautal lädt am 1. Mai auf den Grillplatz nach Modautal-Brandau ein. Dort gibt es ab 11:00 Uhr Steaks, Würstchen, Getränke und ab 14:00 Uhr selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. "Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch, denn unser Grillplatz liegt sehr schön, umgeben von Wald, Wiesen und Feldern und ist so richtig zum Entspannen und für interessante Gespräche geeignet. Zu finden sind wir über den Ortsverbindungsweg Brandau, am Friedhof vorbei in Richtung Herchenrode", so die Vorsitzende Margrit Herbst.StK

23-03-2014 Politisches Frühstück 

Wir laden ein zu einem Politischen Frühstück am Sonntag, dem 23. März 2014 ab 11:00 Uhr in die Hofreite in Brandau, wie immer kostenfrei. Der SPD-Kandidat für das Europaparlament, Santi Umberti, spricht zu "Was bringt uns Europa" und beantwortet Fragen. Es ist eine öffentliche Veranstaltung. StK 

10-03-2014 Einladung Vorstandssitzung

Die nächste Vorstandssitzung der SPD-Modautal findet statt am Montag, dem 10. März 2014 um 19:30 Uhr im Schützenhaus Brandau. Haupttagesordnungspunkte: Vorbereitung des Politischen Frühstücks zur Europawahl und die Jahreshauptversammlung. Interessierte Mitglieder sind willkommen. StK

03-02-2014 Einladung Vorstandssitzung

Die nächste Vorstandssitzung findet statt am Montag, 03. Februar 2014, um 19:30 Uhr im Schützenhaus in Brandau, dazu lädt die Vorsitzende Margrit Herbst ein. Es wird der Terminplan 2014 für Vorstandssitzungen, Aktionen und Veranstaltungen besprochen, sowie Vorbereitungen für die Europawahl (Mai 2014) getroffen. Interessierte Mitglieder sind willkommen. StK

 

© Pear Design / Markus Jöckel
SPD Darmstadt-Dieburg · SPD Hessen · SPD im Bund · SPD-Mitgliedernetz